Just us and Jonas // Die Band

"Ey, Du spielst doch auch Gitarre, oder? Wollen wir nicht mal was zusammen machen?" - So oder so ähnlich muss es Anfang 2005 in der Fachschaft Sport der Uni Münster gelautet haben, als zwei Typen namens Henning und Just beschlossen, eine Band zu gründen. "Ja cool, ich kenn noch nen Bassisten (Jan). Und nen Drummer (Joe) finden wir schon irgendwo." Letzterer wurde schließlich über's Internet gefunden und zu einer Probe-Probe (Probe²) eingeladen. Ungeachtet eklatant unterschiedlicher Ansichten und Vorlieben, insbesondere was den Fußball betrifft, wurde Joe in die Band aufgenommen. Die Band war damit komplett.

Erste Proben fanden statt, zunächst in stundenweise gemieteten Proberäumen im Münsteraner Industriegebiet. Trotz solcher und anderer Widrigkeiten lief es direkt ganz gut an. Man musste dem Kind nur noch einen Namen geben. Wie kam man also auf den Namen 'Just us and Jonas'? Böse Zungen behaupten, man hätte dabei den 1. Detektiv der Drei ??? zum Vorbild gehabt. In Wahrheit war es keine Person sondern vielmehr ein sehr einschneidendes Ereignis, welches zu diesem Bandnamen inspirierte. Zwei der vier o.g. Typen sind nämlich mal in eine Wasserbombenschlacht geraten. Als man einen ihrer Kontrahenten fragte, was zum Teufel er denn da bitte tue, antwortete dieser mit einem frechen Grinsen, er mache doch lediglich 'Justus und Joe nass'. Damit stand der Name.

Nach einem halben Jahr spielten die Jungs die ersten Gigs. Aufnahmen wurden gemacht, von denen der Song 'Say Hello' ausgekoppelt und auf verschiedenen bekannten Samplern (insb. Titus- und Gleis 22-Sampler) veröffentlicht wurde. Mittlerweile hatte die Band einen eigenen Proberaum mit eigener Heizung. Nach einem weiteren Jahr jedoch, als es gerade richtig rund lief, wurde die Existenz der Band auf eine harte Probe gestellt. Aus studienbedingten Gründen musste Jan Münster und damit auch die Band verlassen. Kurz darauf schied auch Henning aus der Combo aus, wodurch Just und Joe auf sich allein gestellt waren. Lange Zeit suchten sie zu zweit immer wieder den Proberaum auf, wollten das Projekt Just us and Jonas nicht aufgeben. Nach einem weiteren Jahr und vielen Castings für die beiden offenen Stellen bei JuaJ, haben die beiden endlich zwei Leute gefunden, mit denen sie dauerhaft Musik zusammen machen wollen. Captain und Jenny (entgegen weitläufiger Namensassaziationen beides Typen). JuaJ waren somit wieder vollständig.

Die Einflüsse der Band liegen irgendwo zwischen Jimmy eat World, Radiohead, und Ash. Frontmann Just verleiht dem ganzen mit seiner besonderen Stimme etwas sehr Individuelles. In ihren Songs verarbeiten die Jungs ihr Erlebtes. Die Lyrics behandeln vor allem zwischenmenschliche Gegebenheiten, mit denen wohl sich so Mancher identifizieren kann. Von einer Einordnung in die gängigen Musik-Genres wie Rock, Indie, Alternative wird abgesehen und könnte eine individuelle Hörprobe nicht ersetzen.

Mittlerweile blickt die Band auf ein mehr als fünfjähriges Bestehen zurück. Aufzuweisen sind Shows in den angesagten Locations des Landes (Z.B. Ringlokschuppen (Bielefeld), Knust, Große Freiheit 36 (Hamburg), Skater's Palace, Gleis 22, Amp (Münster)) mit Bands wie The Gaslight Anthem, The 101, Hellsongs oder Jupiter Jones. Wieder zu viert, haben sich JuaJ umgehend wieder ins Studio begeben. Dabei herausgekommen ist die aktuelle EP mit dem Titel 'Where do we go from here', der zugleich eine interessante bis philosophische Frage beinhaltet. Aktuell verfolgen Just us and Jonas jedenfalls das Ziel, ihre EP in den Clubs und auf den Festivals dieses Landes einem möglichst großen Publikum zu präsentieren. Live-Shows sind sicherlich sowohl die große Stärke als auch ein immer wiederkehrender Antrieb der Band. Da die Jungs auf der Bühne alles geben, sollte man sich ihre Shows nicht entgehen lassen!

 

 

Anfang 2005 beschlossen 4 Jungs ihre Emotionen und Gedanken in Musik umsetzen.
Heraus kam dabei eine Mischung aus treibendem Indierock mit Einflüssen aus energiegeladenem und dynamischen Rock. Die Musikalischen Einflüsse befinden sich irgendwo zwischen Jimmy Eat World und Incubus und dennoch hat sich daraus ein eigener Stil entwickelt den man als Fast Forward Indierock bezeichnen könnte.

2007 haben die Jungs beschlossen, eine Auszeit zu nehmen und haben 2008 wieder als Band zusammen gefunden. Derzeit steht in erster Linie die Arbeit an einer neuen EP und das Spielen von neuen Shows im Vordergrund.
Die Vorzeichen im Jahr 2008 stehen positiv für die Band. Mit der EP kann im Frühjahr 2009 gerechnet werden und wird auf einer Tour durch Deutschland, die Niederlande und die Schweiz vorgestellt.

JuaJ freuen sich, euch bald wieder auf einer ihrer Shows begrüßen zu dürfen!

Just - vocals/guitar

Martin - vocals/guitar

 

 

Jenny - bass/vocals

Joe - drums